Rezepte mit hohem Eisengehalt

REZEPTE

 

Quelle: Ilse Weiß, Christoph Gasche | Ernährung bei Eisenmangel | Maudrich-Verlag

 

 

FLEISCH IST DIE BESTE EISENQUELLE

Fleisch enthält nicht nur viel Eisen, der Körper kann es auch besonders leicht aufnehmen. Den höchsten Eisengehalt hat Leber. Auch andere Innereien wie zum Beispiel Niere oder Lunge verfügen über einen hohen Anteil des Mineralstoffs.

 

Einige Meeresfrüchte wie beispielsweise Austern und Garnelen enthalten sogar mehr als Fleisch. Auch aus Meeresfrüchten kann das Mineral sehr gut vom Körper aufgenommen werden.
Doch auch für Vegetarier und Veganer gibt es genügend Alternativen. Wer kein Fleisch und keine Meeresfrüchte isst, sollte jedoch besonders darauf achten, möglichst regelmäßig p anzliche Eisenlieferanten zu sich zu nehmen, um einem Eisenmangel vorzubeugen.

 

 

DIE BESTE ALTERNATIVE FüR VEGETARIER/VEGANER

Hülsenfrüchte wie Linsen und Bohnen sind ein hervorragender Eisenlieferant. Sie liefern teilweise sogar mehr als Fleisch. Ballaststoffe können die Aufnahme von Eisen behindern, sodass der Körper das enthaltene Mineral nicht vollständig verwerten kann. Vitamin C unterstützt die Aufnahme von Eisen in Hülsenfrüchten.

 

Hafer ocken sind eine sehr gute Grundlage für das Frühstück, denn sie enthalten 5,2 mg Eisen pro 100 g. Auch andere Getreidesorten, zum Beispiel Hirse, enthalten als Vollkornvariante reichlich Mineralstoffe. Denken Sie aber daran, gleichzeitig Vitamin C aufzunehmen, um die Verwertung
des Mineralstoffes im Körper zu verbessern. Wie bei den Hülsenfrüchten werden auch bei Vollkornprodukten leider nicht alle enthaltenen Mineralstoffe aufgenommen.

Wir empfehlen im nächsten schritt

Sie wollen wissen, ob sie an eisenmangel leiden? Machen sie den Selbsttest
kreis_pfeil_rechts Eisenmangel ist gut behandelbar Hier finden sie einen Überblick über die Therapieformen

Experten in ihrer Nähe finden