Gesundheitselement
Eisen

Eisenmangel - weit verbreitet und
vielfach unterschätzt

Willkommen bei eisencheck!

 

„Was ist der Grund für meine ständige Müdigkeit?“ – „Wieso kann ich nachts nicht gut schlafen?“ – „Warum leide ich an Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche  oder Antriebslosigkeit?“

Mit diesen Fragen stehen Sie nicht alleine da. All diese und noch mehr Symptome können ein Anzeichen für Eisenmangel sein, eine der häufigsten und zugleich sehr unterschätzten Mangelerkrankungen in Mitteleuropa, wie auch in der ganzen Welt.

Wenn Sie sich darüber näher informieren wollen, finden Sie auf den nächsten Seiten alles Wissenswerte zu diesen und vielen weiteren Themengebieten rund um Eisenmangel:

  • Welche Möglichkeiten einer Eisentherapie es gibt
  • Mehr über die Risikogruppen: Welche Menschen sind von dieser Mangelerkrankung besonders häufig betroffen?
  • Wie Sie einen Eisenmangel erkennen können

Die gute Nachricht lautet: Ein erfahrener, spezialisierter Arzt ist in der Lage, einen Eisenmangel rasch zu diagnostizieren. Mit seinem Wissen kann er die beste Therapie für Sie auswählen!



Mit der richtigen Diagnose und der passenden Therapie verschwinden die Symptome in absehbarer Zeit.  Es gibt die Möglichkeit, Eisentabletten zu schlucken oder, wenn die Tabletteneinnahme keine Wirkung zeigt, nicht vertragen wird oder nicht anwendbar ist, das fehlende Spurenelement über eine Eiseninfusion zuzuführen. Neben der medizinischen Behandlung eines Eisenmangels spielt auch eine ausgewogene Ernährung eine wichtige Rolle um einem Eisenmangel vorzubeugen. Richtig ausgewählte eisenhaltige Lebensmittel können in den meisten Fällen dazu beitragen, dass ein Eisenmangel fern gehalten wird.

Patienten, die sich bereits erfolgreich einer geeigneten Eisentherapie unterzogen haben, beurteilen ihren Gesundheitszustand und ihre Lebensqualität als maßgeblich aufgewertet und verbessert. Nachstehend einige Originalzitate* von ehemaligen Betroffenen, die ihren Eisenmangel in den Griff bekommen haben:

„Dinge, die einfach nur Spaß machen sollen, machen wieder Spaß! Wochenendausflüge, am Abend etwas unternehmen, obwohl man am nächsten Tag aufstehen muss,…“

„Das Schlafbedürfnis hat sich merklich reduziert!“

„Ich brauche für meinen Beruf sportliche Leistungsfähigkeit. Nach den Infusionen war eine deutliche Leistungssteigerung ersichtlich.“

„Ich habe wieder Kraft und Power, ich fühle mich einfach gut“

Bei all dem ist zu beachten: Eisenmangel ist immer ein Symptom eines ihm zu Grunde liegende Geschehens im Körper. Auch dies wird Ihr ärztlicher Spezialist berücksichtigen und es nach Möglichkeit beheben.

Auf dieser Website  geht es darüber hinaus um folgende Themen:

  • Müdigkeit ist nicht das einzige Symptom, Haarausfall oder Burn-out-Symptome können ebenfalls Anzeichen sein
  • Mehr über den Eisenstoffwechsel: Welche Aufgaben erfüllt Eisen im Körper?
  • Wie hoch ist der Eisenbedarf, wieso leiden heutzutage noch immer viele Menschen an Eisenmangel
  • An wen können Sie sich wenden, um eine optimale Beratung und Therapie zu bekommen.

und vieles mehr.

Um den Eisenmangel Test zu machen reicht es, ein paar einfache Fragen zu beantworten. So können Sie feststellen, ob bei Ihnen klassische Symptome eines Eisenmangels vorliegen. Sollte Ihr Testergebnis auf ein erhöhtes Eisenmangel-Risiko hinweisen, sollten Sie Ihre Symptome mit einem erfahrenen und auf Eisenmangel spezialisierten Arzt besprechen. Der Test ersetzt keine Diagnose durch diesen Experten.

 

*Zitate mit Genehmigung der Urheber verwendet!

    Aktuelles

    • 22.03.2016

    www.eisenkompetenz.at

    Eisenzentren in ganz Österreich noch leichter finden: Auf unserer neuen Seite www.eisenkompetenz.at

    Presse

    Hier finden sie Informationen zum Thema Eisenmangel in den Medien.